Loading
Steve Pavlina Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen Steve Pavlina - Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen

News abonnieren

  1. Artikel als RSS
  2. Artikel als ATOM

Der Sinn des Lebens:
Vom Zweck zur Tat

Der Sinn des Lebens (6-teilige Serie)

Das vierte Teil der Artikelserie. Alle Artikel auf einen Blick:

  1. Einleitung
  2. Wie sollen wir leben?
  3. Seinen Zweck finden
  4. Vom Zweck zur Tat
  5. Der Übergang
  6. Bewusste Evolution

Der nächste Schritt – sobald man seinen allgemeinen Zweck bzw. Mission identifiziert hat – ist die Übersetzung in erreichbare Ziele, Projekte und Handlungen.

Ich habe bereits umfangreich über dieses Thema geschrieben, so dass ich jetzt im Rahmen der Artikelserie “Der Sinn des Lebens” nichts wirklich tiegschürfend Neues dazu sagen kann. Daher besteht dieser Artikel hauptsächlich aus Links zu früheren Artikeln.

Sobald man seinen höheren Zweck (oder Mission) ausgearbeitet hat, beginnt man damit, sich Ziele zu setzen, die dazu kongruent sind. Hier ist ein Artikel, der gut erklärt, welche Fragen man sich stellen muss und wo man anfangen sollte: Kongruent leben.

Die grundlegende Idee ist, dass man seinen Zweck mit seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wünschen in Einklang bringen muss.

  1. Dein Zweck sagt dir, was du tun solltest
  2. Deine Bedürfnisse (Geld, Wohnung, Kleidung) diktieren, was man tun muss
  3. Deine Fähigkeiten (Können, Talente, Ausbildung) diktieren, was man tun kann
  4. Und deine Wünsche (Spaß an der Arbeit, Leidenschaft) diktieren, was man tun will

Jeder Bereich – für sich genommen – deutet nur in eine ungefähre Richtung, aber wenn man sie alle zusammen betrachtet, dann wird man es viel leichter finden, sich spezifische und praktische Ziele zu setzen. Auf diese Weise wird man sich Ziele setzen, die dabei helfen, den höheren Zweck zu erfüllen, die Bedürfnisse zu befriedigen, zu machen, was man liebt und worin man wirklich gut ist.

Als Nächstes, für mehr Tipps zum Setzen von Zielen, sollte man diesen Artikel lesen:

Und schließlich, um seine Ziele in Projekte und Handlungen umzusetzen:

Das ist natürlich eine Menge zu lesen, aber es ist auch ein komplexes Thema. Es gibt ganze Bücher, die nur über eine Teilmenge dieser Thematik geschrieben sind, wie z.B. David Allens Wie ich die Dinge geregelt kriege und Stephen Coveys Der Weg zum Wesentlichen.

Im nächsten Artikel behandeln wir den Übergang – von einem zwecklos-gelebten Leben, hin zu einem zweckgetriebenen Leben.