Loading
Steve Pavlina Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen Steve Pavlina - Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen

News abonnieren

  1. Artikel als RSS
  2. Artikel als ATOM

Die Strategie der überwältigenden Kraft

Gibst du wirklich alles um dein Ziel zu erreichen?

Wenn du in deinem Leben etwas verändern willst, insbesondere, wenn es eine große Sache ist, dann wirst du üblicherweise dabei auf Widerstand stoßen. Eine effektive Strategie um solche Widerstände zu überwinden, ist die Strategie der überwältigenden Kraft. Das ist natürlich eine militärische Strategie, aber wir können sie auch für unsere persönliche Entwicklung adaptieren. Anstatt nur die Zehen ins Wasser der Veränderung zu halten, tauchen wir komplett ein. Anstatt zu wenige Ressourcen aufzuwenden, geben wir alles, was wir haben.

Zu oft versuchen sich Menschen an einer großen Veränderung, aber nutzen nicht alle ihre Möglichkeiten voll aus. Statt einem schnellen Sieg, versachen sie in einem Sumpf wie in Vietnam, wo man mehr und mehr Energie aufwenden musste, nur um den Status Quo beizubehalten.

Nehmen wir an, du willst 50 Pfund abnehmen. Du machst ein paar moderate Umstellungen bei deiner Enährung und deinen sportlichen Aktivitäten. Für eine Weile klappt das ganz gut und die verlierst die ersten 10 Pfund. Aber dann bleibst du bei 40 Pfund Übergewicht stecken. Deine Ernährung und sportlichen Aktivitäten behälst du bei, aber weil du nicht alle deine Ressourcen eingesetzt hast, ist der langfristige Aufwand viel größer als er sein müsste. Mit 40 Pfund Übergewicht trainieren zu müssen – Monat für Monat oder sogar Jahr für Jahr – ist sehr schwer und benötigt enorm viel Aufwand und Disziplin nur um dabei zu bleiben, insbesondere wenn deine Ergebnisse minimal sind. Einfach nur den üblichen Tagesablauf mit soviel Übergewicht bestreiten zu müssen, macht dein Leben schon viel schwerer als es sein müsste. Meine Tochter wiegt ungefähr 45 Pfund und sie die ganze Zeit mit mir herumzuschleppen wäre schon sehr schwer. Ich könnte mir nicht mal vorstellen, wie es wäre, wenn ich 5km mit ihr auf dem Rücken rennen müsste. Also auch wenn die Strategie der überwältigenden Kraft einen größeren Anfangsaufwand benötigt, so kann sie langfristig gesehen doch jede Menge Zeit und Energie sparen.

Denk nur an all die persönlichen Ressourcen, die du nutzen kannst um mit überwältigender Kraft eins deiner Ziele anzugehen – deine Intelligenz, deine Intuition, deine Fähigkeiten, deine Talente, dein Geld, deine Familie, deine Beziehungen, dein Ruf, deine Umgebung, usw. Wenn du das Gefühl hast in einer Sackgasse zu stecken oder dass der Widerstand dich erdrückt (ob intern oder extern), dann ist es vielleicht an der Zeit die Strategie der überwältigenden Kraft einzusetzen und die Sache einfach zu erledigen. Nutz einfach genug deiner Ressourcen bis du an den Punkt kommst, wo du nicht nur fühlen kannst, dass du alle Widerstände überwinden wirst – sondern wo du sie pulverisieren kannst.

Frag dich selbst

“Was würde es mich kosten, mein Ziel nicht nur zu erreichen, sondern es absolut zu dominiren?”

Was würdest du als Overkill ansehen? Stell dir dein Ziel so vor, als ob du für eine Schlacht planst, die du gewinnen MUSST, egal was es kostet. Schreib auf, was du denkst, was du dafür benötigst, damit dir der Erfolg sicher ist.

Wenn du denkst, du hast eine effektive Strategie entworfen, aber sie funktioniert nicht so recht, dann liegt es vielleicht daran, dass du den Widerstand unterschätzt hast. In so einer Situation brauchst du dich nicht schlecht zu fühlen – große militärische Führer sind für diesen Fehler auch schon bestraft worden. Akzeptiere dass deine Strategie in Wahrheit ein Underkill ist und das, was dir bisher als Overkill vorkam, ist genau das, was du brauchst.

Wenn du deine Strategie der überwältigenden Kraft erstmal auf Papier niedergeschrieben siehst, dann denkst du vielleicht

“Wow… das würde funktionieren, aber erfordert eine Menge Arbeit.”

Das Ziel mag “teurer” sein, als du zuerst gedacht hast und einige Opfer benötigen. Das ist der Moment, wo du dich entscheiden musst, ob es die Sache wert ist. Ist es den Preis wert oder ist es wirklich zu aufwendig und die Mühe nicht wert?

Wenn du einmal herausgefunden hast, was es wirklich kosten würde, dein Ziel zu erreichen, dann kannst du entscheiden, ob du bereit bist, diesen Preis zu zahlen – oder nicht. Oft scheitern wir daran unsere Ziele schnell zu erreichen, weil wir tief drinnen fühlen, dass der Preis zu hoch ist, aber wir wollen es einfach nicht akzeptieren. Also versuchen wir zu schummeln, indem wir nicht alles geben, was wir haben, in der Hoffnung, dass man das Ziel auch mit viel weniger Aufwand erreichen kann. In manchen Situationen haben wir damit vielleicht Glück und erreichen das Ziel viel “billiger”. Aber in den meisten Fällen, verschwenden wir so nur eine Unmenge an Zeit und Energie auf der Jagd nach Zielen, die wir nie erreichen werden.

Stell dir mal vor, wie dein Leben aussehen würde, wenn du die meisten deiner Ziele schon beim ersten Versuch erreichen könntest, weil du die Strategie der überwältigenden Kraft eingesetzt hast. Deine erste Diät hat dich schnell zu deinem Wunschgewicht gebracht. Dein erster Versuch das Rauchen aufzugeben, hat dich zu einem permanenten Nichtraucher gemacht. Dein erster Versuch einen fantastischen Job zu finden, war erfolgreich. Kein Nacharbeiten, kein testen, kein wiederholen, kein neu ansetzen, kein reorganisieren, kein irgendwas, usw. Die Strategie der überwältigenden Kraft zu verwenden, kann auch Spaß machen – z.b. wenn man das Ziel hat schwanger zu werden. ;)