Loading
Steve Pavlina Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen Steve Pavlina - Persönlichkeitsentwicklung für intelligente Menschen

News abonnieren

  1. Artikel als RSS
  2. Artikel als ATOM

Warum hast du dich entschieden als Mensch geboren zu werden?

Haben wir uns vielleicht mal bewusst für unsere menschliche Existenz entschieden?

Eine Frage, die meine Frau und ich uns immer wieder stellen, ist

“Was glaubst du, warum du dich entschieden hast, als Mensch (wieder-)geboren zu werden?”

Wir stellen uns vor, wir wären vor unserer Geburt (vor-)menschliche Seelen, die darüber debattieren, ob wir – für ein oder zwei Menschleben – in das Erdenreich eintauchen sollten oder lieber nicht. Angenommen wir entscheiden uns für die Inkarnation und der Schleier des Vergessens fällt über uns als wir zu Babys werden. Wo wollen wir geboren werden? Welche Erfahrungen wollen wir machen? Welche Herausforderungen sind wir gewillt anzugehen?

Natürlich weiß ich nicht wirklich, ob es da irgendeine eine echte Wahl gab, aber schon das Spielen mit dieser Möglichkeit, hilft mir dabei, einige Entscheidungen in der echten Welt, die sich mir jeden Tag stellen, besser zu verstehen. Wie sollte ich in diesem Moment leben? Schon die Vorstellung, dass ich diese Existenz selber gewählt habe, verleiht meinen täglichen Entscheidungen etwas Mysteriöses und Aufregendes. Es erlaubt mir auch, einen Sinn in allen Erfahrungen zu entdecken, egal wie schmerzhaft oder unerfreulich sie sind. Könnte es einen Grund geben, dass ich mich entschieden habe, eine schmerzhafte Erfahrung zu machen? Vielleicht um eine wertvolle Lektion zu lernen? Um Mitgefühl für andere zu entdecken, die dasselbe durchmachen müssen? Um die Freuden im nächsten Leben zu versüßen? Was, wenn du dich tatsächlich mal dafür entschieden hast, für eine Lebenszeit als menschliches Wesen zu inkarnieren? Was glaubst, warum du das getan hast? Um etwas zu lernen? Um die Welt auf eine Weise zu verändern? Zum Spaß? Um dich selbst zu strafen? Um viel Geld zu verdienen?

Glaubst du, dass es einen Grund gibt, warum du hier bist oder ist dein ganzes Leben nicht mehr als ein Unfall?